STUBE BW

Das Studienbegleitprogramm Baden-Württemberg (STUBE-BW)


Die Abkürzung STUBE steht für Studienbegleitprogramm für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika. STUBE ist ein entwicklungspolitisches Studienbegleitprogramm für, mit und von Studierenden aus Afrika, Asien und Lateinamerika. STUBE Baden-Württemberg wurde 1983 gegründet.


STUBE-BW ist ein Projekt, das aus Mitteln des Wirtschaftsministeriums des Landes Baden-Württemberg, der Evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg, Brot für die Welt sowie der Diözese Rottenburg-Stuttgart finanziert wird. Trägerin von STUBE ist die Evangelische Landeskirche in Württemberg.


Das STUBE-BW Programm bietet:

  • Wochenendseminare/Workshops
  • Unterstützung bei eigenen Aktivitäten
  • Kontakte mit der Wirtschaft
  • Finanzielle Unterstützung für ein Praktikum oder eine studienbezogene Recherche im Heimatland (BPSA)
  • Rückkehrvorbereitung Nachkontakt-Arbeit durch Seminare

Merkmale der STUBE-BW Arbeit sind:

  • Partizipation der Studierenden
  • Interdisziplinarität, Kooperation mit anderen Institutionen und Organisationen
  • Orientierung an der Praxis und Verbindung von Theorie und Praxis
  • Frühzeitige und langfristige Begleitung
  • Interkulturelle und interdisziplinäre Ausrichtung
  • Forum der Begegnung und Förderung des Austausches zwischen Studierenden aus dem Süden
  • Förderung von unterstützenden Netzwerken
  • Entwicklungsorientierte Ergänzung eines Hochschulstudiums, das an den Bedürfnissen eines Industrielandes orientiert ist und somit den Berufsanforderungen in Ländern des Südens nicht gerecht wird
  • Erweiterung des fachlichen Studiums durch eine praxisbezogene und entwicklungsrelevante Komponente Unterstützung der Studierenden in ihrem Bemühen, ihr Studium an den Bedürfnissen ihres Heimatlandes zu orientieren und so Voraussetzungen ihre zukünftige berufliche Integration zu schaffen
  • Entwicklungspolitische Sensibilisierung und Qualifizierung der Studierenden

Konkrete STUBE-BW Angebote:

  • Seminare zur Einführung und zur Orientierung in Bezug auf das Ausländerstudium und Reintegration
  • Seminare zur Einführung in die Entwicklungspolitik
  • Seminare zu spezifischen entwicklungsbezogenen Themen
  • Veranstaltungen und Seminare zur Förderung des Kontakts mit Akteuren der Wirtschaft und der Politik
  • Unterstützung lokaler, entwicklungsbezogener Aktivitäten durch Zuschüsse an aktive Gruppen von Studierenden
  • Pflege des Nachkontaktes mit ehemaligen Studierenden und Aufbau eines Netzwerkes Kooperationen im interkulturellen Bereich
  • Berufsvorbereitende, praxisbezogene Studienreisen im Ausland (BPSA)

Link zu aktuellen Seminaren und weitere Infos unter www.stubebw.de


<Dezember 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Ansprechpartner

Bernhard Wuchenauer

Katholischer Hochschulseelsorger,
Pastoralreferent

Sprechzeiten:
i.d.R. Dienstag und Mittwoch
+ nach Vereinbarung

Alteburgstraße 150
(Geb. 20-016)
72762 Reutlingen

Tel 07121 271-9540
Mob 0163 7605574


Die Stelle des evangelischen Hochschulpfarrers ist derzeit nicht besetzt.

Social Media

Erreichbar sind wir auch über:


Instagram: ekhg_reutlingen


Facebook: ekhg.Reutlingen


youtube: ekhg